Kann man Saxenda in Deutschland online kaufen (auch ohne Rezept)?

Das äußerst wirksame Arzneimittel „Saxenda“ wird allen voran zu Unterstützung bei Abnehmvorgängen oder zur Regulierung von Diabeteserkrankungen eingesetzt.
 
Es kann dem Körper gegenüber aktiv bei der Gewichtsreduktion behilflich sein und wird durch effektive körperliche Aktivität begünstigt.
 
Saxenda ist ein medizinischer Wirkstoff, dessen Konsum erst ab Erreichen der Volljährigkeit (somit mit 18 Jahren) gestattet ist. Als wichtigsten und bedeutsamsten Bestandteil enthält Saxenda den Wirkstoff Liraglutid.
 
 
Dieser kommt insbesondere dann zum Einsatz, wenn betroffene Patienten einen BMI (Body-Mass-Index) von 27 bis 30 haben und somit an Übergewicht leiden oder gar einen BMI besitzen, der die 30 übersteigt und somit mit regelrechter Fettleibigkeit zu kämpfen haben.
 
Zudem ist eine Einnahme von Saxenda auch dann ratsam, wenn gesundheitliche Probleme wie beispielsweise Bluthochdruck, Diabetes, erhöhte Fettwerte im Körper oder verstärkte Atemprobleme bei geringer körperlicher Aktivität auftreten, die auf das erhöhte Körpergewicht der Betroffenen zurückzuführen sind.
 
Bei einer Behandlung mit Saxenda ist zudem zu beachten, dass diese nach den ersten zwölf Wochen bereits erhebliche Ergebnisse nach sich ziehen sollte. Ist dies nicht der Fall, so ist von einer Weiterbehandlung eher abzuraten.
 

Bekomme jetzt Saxenda durch eine online Fehrndiagnose

 

 

Saxenda als effektives Hilfsmittel beim Abnehmen

Wie bereits erwähnt, kann Saxenda ein effektives und unterstützendes Mittel bei der Gewichtsreduktion darstellen.

Wichtig ist jedoch, dass es sich hierbei um ein Arzneimittel handelt. Dieses sollte daher erst nach eingehender Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

Damit Saxenda seine Wirkung vollständig und frei entfalten kann, ist es von enormer Bedeutung, einen geeigneten Diät- und Trainingsplan aufzustellen. Diese kann gemeinsam mit dem behandelnden Arzt oder einem Ernährungsexperten entwickelt und auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten werden.
 
Nicht nur die regelmäßige Einnahme von ausgewogenen und gesunden Mahlzeiten ist hierbei von Bedeutung. Ganz besonders die körperliche Ertüchtigung spielt eine ganz entscheidende Rolle um den Stoffwechsel in Gang zu bringen.
 

Um schnell erste Erfolge erzielen zu können, ist eine konsequente Einhaltung des abgestimmten Diät- und Trainingsplans zwingend erforderlich.

Bei etwaigen Problemen und Fragen kann sich jederzeit an den behandelnden Mediziner gewandt werden, der den gesamten Behandlungsverlauf bei Bedarf auch überwachen kann.

 

Dosierung und Anwendung dieses Arzneimittels

Zu Beginn der erstmaligen Behandlung mit Saxenda, sollten die Dosis erst einmal gering ausfallen.

Neulinge auf diesem Gebiet sollten zuerst eine Menge von 0,6 mg täglich zu sich nehmen und diese Dosierung zumindest in der ersten Woche beibehalten.

Anschließend kann die Dosis nach Ablauf einer vollen Woche um jeweils 0,6 mg erhöht werden.

Dies geschieht vor dem Hintergrund, den Körper langsam an das Arzneimittel und seine Wirkungen zu gewöhnen und auf diese Weise eine effektive und fundierte Basis zu schaffen.

Eine Erhöhung der täglichen Dosis ist jedoch nur solange möglich, bis der Anwender die ärztlich empfohlene Dosierung von etwa 3,0 mg pro Tag erreicht hat. Von einer darüberhinausgehenden Menge ist dringend abzuraten.

Da Saxenda mittels eines sogenannten Pen (einer Art Spritze) konsumiert wird, wird vor erstmaliger Anwendung der Vorgang durch einen Arzt oder entsprechend geschultes Fachpersonal eingehend erklärt.

Der Wirkstoff wird mittels einer Injektion unter die Haut gespritzt um dort seine Wirkung frei entfalten zu können.

Geeignete Körperstellen sind hier der Bauch, die Vorderseite der Oberschenkel oder die Oberarme, keinesfalls jedoch etwaige Muskeln oder Adern. Die Einnahme des Medikaments kann grundsätzlich zu jeder Tageszeit erfolgen.

Betroffene sollten jedoch eine feste Zeit wählen und Saxenda sodann täglich zur selben gewählten Uhrzeit einnehmen.

Zu beachten ist außerdem, dass der Wirkstoff trocken bei etwa 2 bis 8 Grad gelagert werden sollte.

 

Saxenda rezeptfrei in Deutschland kaufen – Was ist zu beachten?

Saxenda ist in Deutschland völlig legal erhältlich. Am einfachsten ist der Erwerb dieses Medikaments durch die Ausstellung eines Rezepts des behandelnden Hausarztes.

Wer kein Rezept von seinem Arzt einholen möchte oder kann, hat zudem die Möglichkeit, sich ein Online-Rezept mittels Ferndiagnose ausstellen zu lassen.
 
Hierfür ist im Internet in der Regel ein entsprechender gesundheitlicher Fragebogen auszufüllen, um das Rezept meist problemlos und recht unkompliziert zu erhalten.
 
Mit diesem kann dann wie gewohnt das Produkt online erworben und bis vor die eigene Haustür geliefert werden.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.